Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 362 mal aufgerufen
 allgemein
Albrecht von Wallenstein Offline




Beiträge: 350

01.08.2009 15:24
RE: Arrapcha Antworten

Arrapcha

Arrapcha (Arrapḫa) ist ein spät-bronzezeitliches hurritisches Königreich im nördlichen Irak. Die gleichnamige Hauptstadt war Arrapḫa, griechisch Arrapaxitis, heute Kirkuk. Durch die Archive von Nuzi liegen gute Informationen über die Wirtschaft von Arrapḫa vor. Arrapḫa wurde um 1240 durch Tukulti-Ninurta I. erobert.

Vom 13. bis zum 7. Jahrhundert v. Chr. entwickelte sich die Stadt unter den Assyrern gut. Überliefert sind zum Beispiel Weberinnen aus Arrapḫa im Harem des assyrischen Königs in Ninive.

Die Stadt lag auf der Route der assyrischen Kriegszüge gegen Urartu und andere nördliche Länder. So erfolgte auch der Kriegszug des Nabopolassar 609 bis 607 v Chr. gegen Urartu über Arrapḫa, Arbil, Nisibis, Mardin und den Tur Abdin. Nach dem Fall des assyrischen Reichs herrschten die Meder und nach ihnen an die Achämeniden über die Stadt.

Herrscher

Keiner der Herrscher kann bisher absolut datiert werden, die Synchronismen sind meist eher zweifelhaft.

* Kipi-Teššup
* Itḫi-Teššup (Itḫia = Kurzform), Sohn des Kipi-Teššup
* Itḫi-Tilla
* Mušteja
* Šar-Teššup

ggf. auch

* Tarmi-Teššup
* Aršali

Quelle:
Wikipedia

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz